Schlagwort-Archive: Imperial Stouts

CB&F #039: Die Berliner Bierszene in einem Wohnzimmer Teil 1

Auf ihrer Berlin-Reise haben Yannick und Oliver verschiedene Interviews geführt. Ein sehr spannender und bekannter Teil der Berliner Bierszene hat sich im Wohnzimmer von Carsten versammelt. Craft Beer & Friends haben daraufhin sofort die Chance für ein Interview genutzt. 

In eigener Sache:

  • Aufruf zur Einsendung Deines besten Hobbybrauerbieres bis 01.03.2020
    Es ist eine Hobbybrauerbier-Episode geplant. Wir wollen darin Eure besten selbstgebrauten Biere aus 2019 verkosten. In der Episode werden dann die Biere verkostet, besprochen und bewertet. Daher bitten wir um zahlreiche Einsendungen. 
    Am 01.03.2020 soll die Sendung stattfinden, in der Yannick und Oliver dann die Biere bewerten & die Gewinner verkünden. Den glücklichen Gewinnern winken unter anderem ein Braukurs oder einmal selber Brauen bei MASH PIT, signierte & unreleaste Biere von Schneeeule und und und…  
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren. Biere bitte einsenden an Yannick Hettich (siehe Impressum)

Interviewpartner in dieser Episode:

  • Carsten Helmholdt und Patrick Weitz von den Braufreunden Berlin e.V.
    In dem Beitrag berichten Patrick und Carsten über das Hobbybrauerleben in Berlin. Und was bietet der Verein seinen Mitgliedern an? Wie funktioniert der Verein? Wie finanziert sich der Verein? Dies sind nur einige Fragen, die in dem Interview behandelt werden

  • Florian Bachri von Nordberliner
    Bier und Musik funktioniert. Der ehemalige Hobbybrauer Florian Bachi hat in sehr kurzer Zeit sein eigenes Bierlabel „Nordberliner“ gegründet. Mit dem Markteintritt ist Florian dabei sehr zufrieden. Hintergrund seines Erfolges war die Zusammenarbeit mit dem Musiker „Shacke One“. Die Biermarke wird durch das Thema Musik aufgeladen und kommt nicht zuletzt dadurch in der Hip-Hop Szene sehr gut an 

     
     
  • Alexander Himburg von Himburgs Braukunstkeller 
    Nach der Auskopplung „Craft Beer ist Schachmatt“ findet Ihr hier das volle Interview. Oliver und Yannick sprechen mit Alex über seine alkoholfreien Getränke. Alex hat sich in den letzten Monaten unter anderem viel mit Ingwer beschäftigt. Im Interview zeichnet Alexander eine dunkle Prognose für den Craft Beer Markt und seinem Braukunstkeller. Schwaches Wachstum, viele neue Player im Markt und zwischenzeitlich hohe Marketingbudgets machen ein Bestehen am Markt häufiger unmöglich. Wie und ob es mit dem Braukunstkeller weitergeht, das erfahrt Ihr in diesem Interview.

Feedback bitte an: feedback@craftbeer.works

CB&F #038: MASH PIT- ein Stück Himmel für Hobbybrauer

Auf ihrer Berlin-Reise haben Yannick und Oliver verschiedene Interviews geführt. In dem Beitrag unterhalten sie sich mit Tim von MASH PIT. MASH PITist eine Lokalität in Berlin, wo das Brauen erlernt werden kann und Hobbybrauer ihr Bier eigenständig brauen können. Für uns als Hobbybrauer ist dies ein Stück Himmel auf Erden!

In eigener Sache:

  • Aufruf zur Einsendung Deines besten Hobbybrauerbieres bis 01.03.2020
    Es ist eine Hobbybrauerbier-Episode geplant. Wir wollen darin Eure besten selbstgebrauten Biere aus 2019 verkosten. In der Episode werden dann die Biere verkostet, besprochen und bewertet. Daher bitten wir um zahlreiche Einsendungen. 
    Am 01.03.2020 soll die Sendung stattfinden, in der Yannick und Oliver dann die Biere bewerten & die Gewinner verkünden. Den glücklichen Gewinnern winken unter anderem ein Braukurs oder einmal selber Brauen bei MASH PIT, signierte & unreleaste Biere von Schneeeule und und und…  
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren. Biere bitte einsenden an Yannick Hettich (siehe Impressum)

News:

  • Bierkrug kehrt nach 55 Jahren nach Hause zurück
    „Ich habe diesen Krug im Sommer 1965 aus Ihrem Haus gestohlen, als ich jung, wild und rücksichtslos war“. Dieses Geständnis erhielt das Münchner Hofbräuhaus zusammen mit ebendiesem Bierkrug. Bei der älteren Dame namens Celeste aus Maryland (USA) muss die Reue nach 55 Jahren wohl so groß gewesen sein dass sie dieses Geständnis abgab

     

  • Brewdog protestiert gegen rechtes Bier
    Im Januar sorgte ein Getränkemarkt in Sachsen-Anhalt für aufsehen da er ein Bier mit eindeutig rechtsradikalen Symbolen und Namen verkaufte. Mit einer einfallsreichen Aktion setzt die Schottische Brauerei Brewdog ein Zeichen gegen rechts. Brewdog fuhr mit einem Werbemotiv an der Gaststätte des Urhebers des Bieres welches eindeutig darauf Bezug nahm vorbei und setzte das ganze in typischer Brewdog Manier höchst Medienwirksam ein

     

  • Berliner Biermeile wird eingestellt 
    Eines der ältesten deutschen Bierfestivals wird eingestellt. 1997 fand zum ersten mal die Berliner Biermeile statt welche im letzten Jahr mit 338 Brauereien aus 80 Ländern eines der größten Bierfestival Europas darstellte. Aufgrund gestiegener Kosten und Auflagen sahen sich die Veranstalter gezwungen das Festival nun nicht mehr stattfinden zu lassen

Verkostung nach BJCP Styleguide & Bewertungsbogen:

Feedback bitte an: feedback@craftbeer.works

Sonderepisode: „Craft Beer ist Schachmatt“ mit Alex Himburg

Wie geht es weiter mit Himburgs Braukunstkeller und handwerklich gemachten Bieren? In der ersten Auskopplung von dem kommenden Berlin-Special haben Oliver Alexander Himburg, Gründer von Himburgs Braukunstkeller, diese Frage gestellt. 

Im Interview zeichnet Alexander eine dunkle Prognose für den Craft Beer Markt und seinem Braukunstkeller. Schwaches Wachstum, viele neue Player im Markt und zwischenzeitlich hohe Marketingbudgets machen ein Bestehen am Markt häufiger unmöglich. Wie und ob es mit dem Braukunstkeller weitergeht, das erfahrt Ihr in diesem Interview.

Feedback bitte an: feedback@craftbeer.works

CB&F #037: Imperial Stouts / Pastry Stouts

Und wieder widmet sich eine Folge den komplexen und schweren Bieren! Dieses mal geht es rund um das Thema Imperial Stout. Wo kommt es her? Welche Historie verbindet sich damit? Und was ist eigentlich ein Pastry Stout? All diesen Fragen widmen sich Yannick und Oliver in dieser Folge!

News:

  • Brewers Association fördert Forschungsprojekte in 2019 mit 500.000 Dollar
    Die Vereinigung der Craft Bier Brauer und kleinen Brauereien in Amerika förderte im Jahr 2019 verschiedene Projekte rund um Hopfen, Malz und Hefe mit etwas mehr als einer halben Millionen Dollar. Dies stellt einen Rekord in der Fördersumme dar. Die Organisation hat seit der Initiierung des Programms in 2015 mit ca. 1,5 Mio Dollar Forschungsprojekte unterstützt

  • Die Deutschen trinken immer noch weniger Bier:
    Auch wenn 2018 durch langen Sommer und Fussball WM ein gutes Jahr für die deutschen Brauer war, konnten sie im vergangenen Jahr nicht an die Erfolge anknüpfen. Laut statistischem Bundesamt sank der Bierabsatz um rund 2,5%. Pils ist mit 50% Marktanteil weiterhin der beliebteste Bierstil, Helles und Regionale Spezialitäten legen allerdings stark zu

  • BrewDog eröffnet erste alkoholfreie Craft Beer Bar
    Am 06.01. öffnete die Bar mit dem Namen „BrewDog AF“ zum ersten Mal ihre Türen. Aus den 15 Zapfhähnen kommen dabei nur alkoholfreie Getränke mit einem Fokus auf Alkoholfreie Biere. Die Eröffnung der Bar ist in London

  • Neue Hopfen sind im Kommen

    Der Blog VinePair hat 14 Brauer & Bierexperten gefragt, was die neuen Hopfentrends sein werden. Die Meinungen gehen dabei naturgemäß auseinander. Von bekannten Sorten wie den Südafrikanischen ‘Southern Passion’ bis hin zu neu entwickelten Sorten wie Medusa, Triumph oder Barbe Rouge wurden Prognosen von den Brauern abgegeben. Eine Vielzahl neuer Hopfensorten sind in Entwicklung. Mehrfach genannt wurden unter anderem die Hopfensorten Strata und Sultana

    •  

Verkostung:

In eigener Sache:

  • Aufruf zur Einsendung Deines besten Hobbybrauerbieres 2019!
    Es ist eine Hobbybrauerbier-Episode geplant. Wir wollen darin Eure besten selbstgebrauten Biere aus 2019 verkosten. In der Episode werden dann die Biere verkostet, besprochen und bewertet. Daher bitten wir um zahlreiche Einsendungen. 
    Genaue Termine und Details (Preise, etc.) werden dann in den folgenden Episoden bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren.

Feedback bitte an: feedback@craftbeer.works